Kontakt und Termine Duales Studium an der iba


Fakten, Vorteile und Finanzierung


Die Vorteile des iba-Studiums im Überblick

Ein duales Bachelor Studium im Modell der geteilten Woche an der iba hat viele Vorteile, von der engen Verzahnung zwischen Theorie & Praxis im Modell der geteilten Woche über kleine Lerngruppen bis hin zu hervorragenden Übernahme- und Karrierechancen. Um Ihnen einen kleinen Überblick zu verschaffen, finden Sie im Folgenden die wichtigsten Vorteile zusammengefasst.

Duale Bachelor-Studiengänge – akkreditiert und staatlich anerkannt

Wir stehen für Qualität. Unsere Studiengänge und Studienabschlüsse sind staatlich sowie international anerkannt und zertifiziert. Unser Qualitätsmanagement wird stetig weiter entwickelt, um unseren Studierenden bestmögliche Studienprogamme anzubieten.

Studienwahl nach Brancheninteresse

Wählen Sie Ihrem Interesse entsprechend einen unserer dualen Bachelor Studiengänge Sozialpädagogik & Management, Physiotherapie und BWL. Im Bereich Betriebswirtschaftslehre außerdem zwischen 12 Fachrichtungen im Managementbereich von Hotel- und Tourismusmanagement über IT-Management bis hin zu Sportmanagement, um nur einige zu nennen.

Studium im innovativen Modell der geteilten Woche,

das heißt jeweils 20 Stunden Studium und Praxis innerhalb einer Woche. Eine engere Verzahnung von Theorie und Praxisphasen finden Sie nicht. Sie sammeln auf diese Weise nicht nur wertvolle Berufserfahrung, sondern sind auch kontinuierlich in die betrieblichen Prozesse eingebunden, können früh eigene Projekte übernehmen und betreuen und das theoretisch erlernte Wissen direkt in der Praxis anwenden.

11 Studienorte mit über 1900 Studierenden

Nach dem Motto „Studiere, wo Dein Herz schlägt“, können zwischen 11 Studienorten deutschlandweit wählen. Auch in Ihrer Nähe finden Sie sicher einen attraktiven Studienort.

40 hoch qualifizierte festangestellte Professorinnen und Professoren sowie weiteres hoch qualifiziertes wissenschaftliches Lehrpersonal

Auch im Bereich unseres Lehrpersonals setzen wir auf Qualität, welche wir unter anderem auch in regelmäßigen Evaluationen durch unsere Studierenden überprüfen und kontinuierlich ausbauen.

Ein Pool von über 500 nebenberuflichen Dozentinnen und Dozenten mit zahlreichen renommierten Vertretern aus der Praxis

Unsere nebenberuflichen Dozentinnen und Dozenten aus der Praxis unterstreichen den hohen und immer aktuellen Praxisbezug unseres Studienangebots und geben wertvolle praktische Erfahrung im Unterricht weiter und machen diesen an vielen Stellen auch anschaulicher.

Mehr als 1500 Praxisunternehmen bundesweit – Matchingservice inklusive

Auch unser Pool an Praxisunternehmen wächst gemeinsam mit der iba stetig weiter. Wir sind stolz darauf, mit vielen hervorragenden kleinen, mittelständigen sowie großen, internationalen Unternehmen in ganz Deutschland „auszubilden“. Hierdurch sind wir in der Lage, Sie bei der Suche nach Ihrem Ausbildungspartner bestens zu unterstützen. Wir vermitteln Sie gern an ein exakt für Sie passendes Unternehmen. Was aber nicht heißt, dass Sie nicht auch ein eigenes Unternehmen mitbringen können.

I.d.R. keine Kosten für Studierende

Die für die Finanzierung Ihres Studium an unserer privaten Berufsakademie anfallenden Studiengebühren übernimmt in der Regel der Praxispartner, so dass für Sie in der Regel keine Kosten anfallen. Versteckte Kosten in Form von Staffelungen oder Anmeldegebühren oder ähnlichem gibt es bei uns ebenfalls nicht.

Individuelle Betreuung während des Bewerbungsprozesses und der Studienzeit

An der iba bestimmen persönliche Betreuung und kleine Studiengruppen den Studienalltag. Jeder Studierende wird bereits während des Bewerbungsprozesses von seinem/seiner Studienberater/in persönlich betreut. Auch während des Studiums geht diese Unterstützung weiter und der/die Studienberater/in bleibt Ansprechpartner/in für alle Anliegen. Außerdem erlauben es die kleinen Studiengruppen einen persönlichen Kontakt zu den Dozentinnen und Dozenten zu pflegen, so dass auch hier ein ständiger Austausch erfolgt.

Hohe Übernahmequote durch die Praxisunternehmen nach dem Studium

Schon die während des Studiums erworbene Berufserfahrung macht duale Absolventen/Absolventinnen zu gefragten Arbeitnehmern. Die enge Einbindung der Studierenden im gewählten Praxisunternehmen im Modell der geteilten Woche steigert diesen Faktor noch. Die Chancen direkt im Praxisbetrieb übernommen zu werden sind daher extrem hoch.

Teil eines Familienunternehmens mit mehr als 30 Jahren Erfahrung im Bildungssektor

Die iba profitiert als Tochtergesellschaft der F+U Unternehmensgruppe von mehr als 30 Jahren Erfahrung im Bildungssektor. An vielen Stellen lassen sich Synergien nutzen, die den Studierenden zu Gute kommen.

Weiterstudium zum Master möglich

Ein Masterstudium ist grundsätzlich überall möglich. Garantierte Annahme zum Beispiel an unserer Schwesterhochschule, der Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) in Berlin. Ein Masterstudium ist dort in Vollzeit, als Fernstudium oder ebenfalls als duales Studium möglich.

Fakten zum Dualen Bachelor Studium

Zulassung

Die Voraussetzungen für ein Studium an der iba beziehen sich auf die Berechtigung zum Studium an einer Hochschule nach den einschlägigen Regelungen des Landes Hessen gemäß § 54 Hessisches Hochschulgesetz. Dazu gehört z.B. für Studienbewerber deren Muttersprache nicht deutsch ist, deutsche Sprachkenntnisse entsprechend Niveau C 1 des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens für Sprachen nachgewiesen werden müssen. Weitere Voraussetzung ist ein Ausbildungsvertrag mit einem geeigneten Betrieb der Wirtschaft, vergleichbaren Einrichtungen der Berufspraxis, Einrichtungen der freien Berufe sowie Einrichtungen von Trägern sozialer oder kultureller Aufgaben der die praktische Ausbildung im Rahmen des Studiums übernimmt.

Studienablauf im Modell der geteilten Woche

Ein Studienjahr an der iba ist in zwei Semester unterteilt. Das Wintersemester beginnt am 1. Oktober, das Sommersemester am 1. April. Die theoretischen Inhalte werden Ihnen in Lehrveranstaltungen an zwei festen aufeinanderfolgenden Tagen in der Woche vermittelt und in Selbststudienphasen vertieft. Die Lernzeit beträgt insgesamt 20 Stunden. Ihre Arbeitszeit im Praxisbetrieb beträgt ebenfalls 20 Stunden. Diese erbringen Sie an den übrigen Tagen der Woche. Abweichender Studienablauf im Studiengang Physiotherapie.

Blockwochen im Studiengang Betriebswirtschaftslehre

Einmal pro Semester finden Blockwochen statt. In diesen beiden aufeinanderfolgenden Wochen sind Sie nur an der iba und nicht im Praxisunternehmen. Dort wird Ihnen in fachspezifischen Vorlesungen Managementkompetenzen in Ihrer BWL-Fachrichtung vermittelt. An den Blockwochen, die abwechselnd an verschiedenen Studienorten der iba stattfinden können, nehmen iba-Studierende der entsprechenden Fachrichtung aus verschiedenen Studienorten teil. So haben Sie die Möglichkeit, nicht nur neue Orte, sondern auch Ihre Kommilitonen aus ganz Deutschland kennenzulernen.
Die Studierenden der Betriebswirtschaftslehre mit interkultureller Qualifikation (7-semestrige Variante des BWL-Studiums mit Beginn im Sommersemester) verbringen im dritten Semester ihre Blockwochen im englisch- oder spanischsprachigen Ausland.

Vorlesungsfreie Zeit/Urlaub

Die vorlesungsfreie Zeit beträgt sechs Wochen im Jahr: drei Wochen im Sommer, zwei Wochen über Weihnachten sowie eine Woche an Fasching/Karneval. Die Anzahl Ihrer Urlaubstage und die zeitliche Lage Ihres Urlaubs sprechen Sie individuell mit Ihrem Unternehmen ab.

Studienabschluss

Den Studienabschluss erlangen Sie nach erfolgreicher Bachelorarbeit am Ende des sechsten, siebten oder achten Semesters, je nach Studiengang. Die Studiengänge und Abschlüsse der iba sind akkreditiert und staatlich anerkannt. Die Bachelorabschlüsse der iba sind außerdem Bachelorabschlüssen an Hochschulen rechtlich gleichgestellt und qualifizieren Sie für eine anspruchsvolle Berufstätigkeit sowie für ein Masterstudium an einer deutschen oder internationalen Hochschule oder Universität. Absolventen und Absolventinnen der iba haben z. B. die Möglichkeit, ein weiterführendes Masterstudium an unserer Partnerhochschule HWTK (Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur) zu absolvieren.

Finanzierung und Vergütung – in der Regel keine Studiengebühren für die Studierenden

Wie an jeder privaten Bildungseinrichtung fallen für die Gewährleistung des Studienbetriebes auch an der Internationalen Berufsakademie notwendigerweise Kosten und damit Studiengebühren an. Diese werden allerdings an der iba in der Regel vom Praxisunternehmen finanziert. Für die Studierenden fallen daher in der Regel keine Kosten an.
Es fallen keine Aufnahme- und Prüfungsgebühren an. Es entstehen keine versteckten Kosten.
Die Studiengebühren betragen für den Studiengang Sozialpädagogik & Management monatlich 550 Euro und für Betriebswirtschaftslehre 580 Euro.
Zusätzlich erhalten Sie eine Vergütung vom Praxisunternehmen. Die Höhe der Vergütung wird individuell zwischen Ihnen und dem Unternehmen vereinbart.

Einige Tipps und Möglichkeiten zur Studienfinanzierung im Allgemeinen finden Sie zum Beispiel hier:

www.studienfinanzierung.de
www.wege-ins-studium.de
www.finanzcheck.de

Auch gibt es die Möglichkeit Studienkredite aufzunehmen, die speziell auf die Bedürfnisse von Studierenden abgestimmt sind. Einige Möglichkeiten und Angebote finden Sie zum Beispiel hier:

www.deutsche-bildung.de
www.dkb.de/privatkunden/studenten-bildungsfonds